Hochklassiges Sportereignis

Bogenschützen laden zum Wettkampf ein

Langenhagen. Die Sporthalle der IGS Langenhagen an der Konrad-Adenauer-Straße wird an diesem Wochenende zu einer Wettkampfarena für Bogenschützen aus ganz Niedersachsen. Am heutigen Sonnabend, 12. Februar, findet dort in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr ein Wettkampftag der Regionalliga Nord statt. Neben Mannschaften aus der Region Hannover, aus Hamburg, Braunschweig und Lüneburg ist auch Langenhagen durch den Nidersächsischen Jagdklub (NJK) Schulenburg-Nord mit guten Schützen vertreten. Immerhin ist die Regionalliga nach der ersten und zweiten Bundesliga die dritthöchste Klasse für Bogenschützen in Deutschland.
Einen Tag später, am Sonntag, 13. Februar, findet an gleicher Stelle ab 9 Uhr ein Wettkampftag der Bogenschützen-Verbandsliga statt, der ebenfalls bis 18 Uhr dauern wird. Hier treten Mannschaften aus der Region Hannover, aus Burgdorf, Peine und Hameln gegen einander an. Der Eintritt zu diesem hochklassigen Sportereignis ist an beiden Tagen frei.