Ideal für die Triathleten

Das TriTeam ging mit elf Athleten an den Start: Jochen Stephan (von links), Inga Lücking, Lya Großmas, Boto Schmerer, Dirk Bockisch, Paul Janicki, Raimund Schultz, Patrick Schmidt, Felix Stephan. Das Radbild zeigt Patrick Schmidt und Thomas Cieciel.

Saisonauftakt für die Verbandsliga

Jetzt wurde der Wasserstadt-Triathlon auf der Sprint-Distanz (Swim 750 Meter - Bike 20 Kilometer - Run fünf Kilometer) ausgetragen. In dieser Jahr auch zeitgleich der Saisonauftakt für die Verbandsliga. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Freien Schwimmer Hannover wurde wieder ein Mixed-Team bei der Verbandsliga gemeldet. Das TriTeam SCL-FSH Mix ging am Sonnabend mit elf Athleten an den Start. Die Wassertemperatur lag bei etwa 24 Grad Celsius. Dennoch wurde der Neoprenanzug auf Grund der Schlingpflanzen im Wasser freigegeben. Der Kanal lässt sich von den Pflanzen abgesehen gut schwimmen. Nach dem Schwimmen ging es über etwa 500 Meter bis zur Wechselzone auf dem Sportplatz von TSV Limmer. Das Wetter war mit etwa 20 Celsius Grad und bedecktem Himmel ideal für Triathleten. Die Radstrecke über den Soltekamp, vorbei am Benther Berg, Northen, Döteberg, Harenberg und dann über Ahlem wieder zum TSV Limmer. Zweiter Wechsel und ab auf die sehr kurvige Laufstrecke im Limmerbrunnen-Wäldchen. Zwei Runden dann ging es ins Ziel. In die Team-Wertung kommen die ersten vier Athleten der Mannschaft. Das TriTeam SCL_FSH konnte einen starken Platz zehn von 25 Mannschaften verbuchen. In der Wertung sind Felix Stefan (FSH, 1:05:20 Stunden ), Thomas Cieciel (SCL, 1:06:29 Stunden) , Neuzugang: Paul Janicki (SCL, 1:13:50 Stunden) und erstmals mit Startpass: Patrick Schmidt (SCL, 1:13:01 Stunden).  Nun gilt es, die gute Platzierung in Braunschweig, Altwarmbüchen und Bleckede zu verteidigen.