In fünf Spielen kein Tor kassiert

Sind am 12. März beim Hallenmasters dabei: die E-Juniorinnen des TSV Godshorn.

E-Juniorinnen des TSV Godshorn sind Hallenkreismeister

(ok). Die E-Juniorinnen des TSV Godshorn holten sich den Sparkassen-Hallenpokal. Die makellose Bilanz der Kickerinnen in der Endrunde: 15 Punkte in fünf Spielen bei 8:0-Toren. Nach dem Titel des Hallenkreismeisters haben die Mädchen mit ihrem Trainer Björn Wiekenberg jetzt noch beste Chancen die Staffelmeisterschaft und damit das Double zu gewinnen. „Wir sind zwar als Favorit in das Finale gestartet, doch, als es am Ende dann auch wirklich zur Hallenmeisterschaft gereicht hat, war die Freude riesengroß. Meine Mädels haben sich mit diesem Titel für die überragende Hallensaison selbst belohnt“, sagt Björn Wiekenberg stolz. Am Sonntag, 12. März, treten die E-Juniorinnen für ihren Kreis Hannover-Land bei den Hallenmasters der MSG Limmer/Mühlenberg an. Hier messen sich die besten acht Teams der Kreise Nienburg, Peine, Celle, Braunschweig und verschiedene Auswahlmannschaften, unter anderem die U 11 des VfL Wolfsburg.
TSV Godshorn: Milena Sternau, Talea Schmökel, Sophia Wiekenberg, Lina Erlhoff (3), Lena Mössinger, Kim Runkehl, Dicle Öküzbogan (1), Irati Deperest Azcarate, Emel Salja (3) und Janne Dreiseitel (1).