In respektabler Zeit

SCL startet beim Wasserstadt-Triathlon

Jetzt wurde die Lemon-Sports-Tour auf der Sprint-Distanz ausgetragen. Mit dabei waren sieben SCL-Athleten und fünf FSH-Athleten. Die Schwimmstrecke wurde im Limmer-Stichkanal geschwommen bei etwa 18 Grad Celsius Wassertemperatur ging es auf die 750 Meter lange Schwimmstrecke, anschließend Wechsel aufs Rad und in Richtung Lenthe, Northen, Döteberg. Auf dieser Strecke gab es ordentlich Gegenwind. Dafür auf dem Rest der Strecke auch mal Rückenwind. Die Laufkilometer wurden im Limmerbrunnen-Wäldchen gelaufen. Der Schatten kam bei der Sonne gerade Recht für die Fünf-KilometerLaufstrecke. Es gab auch verletzungsbedingte Probleme bei Raimund Schultz (Knie) und Matthias Flakowski hat Probleme mit dem Handgelenk und startete nicht.
Für den SCL gingen zwei Athleten an den Start: Arne Schierek und Michael Feustel.
Arne Schierek nimmt dem großen hannoverschen Verein die Position 96 weg. Er kommt in respektaber Zeit von 5:01:34 Stunden ins Ziel. Michael Feustel erreicht die Position 166 in 5:18:13 Stunden. Damit ist er in der Altersklasse auf Rang fünf.
Bester SCLer war Sascha von der Hellen mit einer Gesamtzeit von 1:06:46 Stunden erreicht er Position 64 mit außerordentlicher Laufstärke. Zweiter der Mannschaftswertung wird Felix Stephan (FSH) mit einer Gesamtzeit von 1:09:58 Stunden auf Position 137. Damit beweist er, dass die Schwimmer auch ordentliche Radzeiten abliefern. Dritter der Mannschaftswertung ist Thomas Cieciel mit Gesamtzeit von 1:12 Stunden auf Position 179 trotz verletzungsbedingter Probleme schwimmt er die zweitbeste Zeit. Der Vierte der Mannschaftswertung wird Sönke Stahl in einer Gesamtzeit von 1:14:15 Stunden auf Position 204. Er hat Probleme mit dem Zeitmesschip, läuft dennoch die zweitbeste Zeit und in den Ergebnislisten ist alles gut. Unerwartet auf Rang fünf der Mannschaftswertung ist Dirk Bockisch in einer Gesamtzeit von 1:15:29 Stunden auf Position 213. Mit Knieproblemen kämpft sich Raimund Schultz ins Ziel: 1:17:27 Stunden, Position 230, Altersklasse Platz 2. Er ist der älteste Starter (AK60) und schwimmt die beste Zeit. Francisco Cabanillas rennt in 1:18:57 Stunden ins Ziel, Er erreicht damit Position 239.
Bei den Damen erreicht Diana Ringwelski (SCL) in einer Gesamtzeit von 1:19:59 Stunden Position 60, AK Platz 6 und Mannschaft Rang 8. Inga Lücking (FSH) erreicht in 1:30:40 Stunden Position 105, Altersklasse Platz 9, das Ziel. Am Start waren 122 Frauen.