JC Godshorn belegt Dritten bei Norddeutscher

Riesenjubel bei der U 14 des JC Godshorn nach dem tollen Erfolg.

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte qualifiziert

Die U14 den Erfolg mit Bronze auf der Norddeutschen Mannschafts-Meisterschaft.
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte hat sich eine Godshorner Mannschaft hierfür qualifiziert. Und die Jungs haben sich trotz einer fehlenden Gewichtsklasse super geschlagen. Nach zwei Siegen in der Vorrunde gegen FT Neumünster(5:3) und HT16 (4:3) zogen sie ins Halbfinale ein. Dort ging es gegen die Kampfgemeinschaft JC Asahi Bremen/S.C.Panthera sehr spannend zu. Jedoch verlor die Mannschaft knapp, nach zwei zweifelhaften Kampfrichterentscheidungen. Das Ergebnis 3:4 und in der Unterbewertung 34:40 kann sich aber sehen lassen. Somit erkämpfte die Mannschaft um Trainer Fehmi Deliu einen tollen dritten Platz bei der Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft. Für die Mannschaft traten an: Kilian Frank (bis 34 Kilogramm); Cedric Huber (bis 37 Kilogramm); Luca Sündermann (bis 40 Kilogramm); Antonio Trajkoski (bis 40 Kilogramm), Fabio Fischer(bis 43 Kilogramm); Dominic Karow (bis 50 Kilogramm) und Nikolas Neumann (mehr als 55 Kilogramm).Unterstützt wurden die Godshorner von Nick Poeppler (bis 34 Kilogramm), Mellendorfer TV; Dustin Paulmann (bis 55 Kilogramm) und Falco Wagner (über 55 Kilogramm), beide vom PSV Hannover.