LAC beim Jogginghosenlauf

Die Treppen hätten nach Meinung vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer weggelassen werden können.
Zum zweiten Mal fand am Mittwoch der Jogginghosenlauf in Hannover statt. Dieses Jahr zu Gunsten der Aktion „Kinderherz“. Und mit einer neuen Strecke im und um die HDI-Arena. Der Start war vor dem 96- Stadion, dann ging es erst eine halbe Runde im Stadion auf halber Höhe, dann runter und eine Runde um den „heiligen Rasen“;
Leichter Anstieg, dann die Treppe zur halben Höhe rauf-runter- rauf, noch mal ein Anstieg und schließlich leichtes Gefälle zum Start. Länge etwa 1,5 Kilometer. Die Treppen hätten sie nach Meinung vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch weglassen können.
Prominenz war – außer vom LAC- auch da: Sandra Wallenhorst und Steven Cherundolo. Und Sieger sind alle Kinder, denen „Kinderherz“ helfen kann.