"Lauf auf der Alten Bult"

Linda Reumann (von links), Michael Grethe, Peter Aßmann, Thomas Hogrefe, Justyna und Lukas Czupryniak sowie Trainer Marian Bigocki.

Spartas Läufer beenden Veranstaltungsreihe

Es war die 18. und letzte Ausgabe "des Laufs auf der Alten Bult". Fehlende Helfer und Organisatoren sind dieser Veranstaltung zum Verhängnis geworden.
Daher wollten sich die Läufer von Sparta Langenhagen noch einmal präsentieren.
Die Sonne strahlte und die Strecke zeigte sich mit wenigen Ausnahmen in gutem Zustand. Das motivierte alle Beteiligten und spiegelte sich in einer äußerst positiven Bilanz wieder.
Den Anfang machte Lukas Czupryniak mit dem ersten Platz der U10 im Kinderlauf.
Über eine Runde gingen Juri Ivanov (Platz vier der AK M55) sowie Peter Aßmann (M60) und Thomas Hogrefe (M55); die beiden wurden mit nur wenigen Sekunden Zweite ihrer Altersklassen.
Vier SpartanerInnen liefen die lange Distanz über 10,5 Kilometer. Auch hier wurden tolle Ergebnisse erzielt: Justyna Czupryniak (W35), Rosie Ebel (W50) und Michael Grethe (M55) gewannen ihre Klassen, Linda Reumann (W) belegte Platz acht.
Für das nächste Laufereignis, den Hermann-Löns-Park-Lauf, haben sich schon die ersten Läufer aus Spartas Reihen angemeldet.