Laufen unter Tage

Die Läufer mussten sich erstmal akklimatisieren.

SCL-Leichtathleten starteten beim 19. internationalen Sondershäuser Kristall - Lauf

Beim Kristall-Lauf in Thüringen im Brügmann-Schacht in Sondershausen (dem ältesten noch befahrbaren Kaliwerk der Welt) gingen am vergangenen Sonnabend 700 Meter unter Tage insgesamt 450 Teilnehmer an den Start.
Mit dabei war eine Gruppe Läufer vom SCL. Nach der Einfahrt mit dem Förderkorb in den Schacht hatte man genug Zeit sich erst einmal zu akklimatisieren. Unter Tage herrschen in dem Salzbergwerk hohe Temperaturen bei trockener und salzhaltiger Luft. Man befand sich in einem Labyrinth aus dunklen und engen Gängen. Für die Läufer waren Tische und Bänke und auch eine Bar aufgebaut. Nachdem die Bergmannskapelle aufgespielt hatte, ging es - ausgerüstet mit Schutzhelmen und LED-Leuchten - auf die 10,5 Kilometer lange Strecke. Dort kämpfte man dann mit der Dunkelheit, unebenem Gelände und so einigen Steigungen. Als Erinnerung bekam jeder Läufer einen individuellen Kristall-Pokal. Bei der Siegerehrung im Konzertsaal unter Tage wurde noch gemeinsam das traditionelle Steigerlied gesungen bevor es wieder mit dem Förderkorb zurück an die Erdoberfläche ging. Alle waren sich einig....dies war eine rundum gelungene Veranstaltung.