Laura Marten trifft bereits nach 43 Sekunden

SCL-Mädchen mit Arbeitssieg in Mellendorf

Nach dem gelungenen Start am ersten Spieltag gegen SV Arminia (9:0) wollten unsere Mädchen unbedingt beim Mellendorfer TV nachlegen. Das uns ein ganz anderes Spiel, als letzte Woche erwartet, war allen klar und so ging man voll konzentriert ins Spiel auf der tollen Mellendorfer Anlage. Das unsere Mädels hellwach waren bestätige Laura M. schon nach 43 Sekunden Spielzeit. Bei einem
Abpraller der Mellendorfer Torfrau stand Laura M. genau richtig und staubte zur wohl schnellsten Führung überhaupt ab. Beflügelt durch den frühen Führungstreffer, spielte sich unsere Mannschaft weiterer Torchancen heraus. Die zwei dicksten Chancen ließ Sofa aber leider ungenutzt. In der 30. Spielminute gelang den Gastgebern dennoch der Ausgleichstreffer. Mit einem tollen
Solo überlief eine Mellendorferin unsere Abwehrreihe und schoss den Ball gekonnt unten links in die Maschen. Die Freude der Gastgeberinnen hielt nur ganze 4 Minuten, denn in der 34. Spielminute trafen sie wieder, allerdings ins eigene
Netz! Ein scharfer Pass auf Feride, lenkte eine Mellendorferin Abwehrspielerin an ihre rauslaufende Torfrau vorbei. Der Ball kullerte über Linie und Sparta führte erneut! Mit diesem Ergebnis ging es dann in Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte waren, die Sparta-Mädchen weiterhin überlegen, aber man verpasste mehrfach mit einem weiteren Treffer, die Partie vorzeitig zu entscheiden. (u.a. ein Pfostentreffer von Aliki) So musste man bis zum Schlusspfiff um die drei Punkte zittern, da Mellendorf immer wieder gute Konter spielte, die aber meist vor der gut aufgelegten Abwehrreihe um Abir abgefangen wurden.
Fazit: Auch für einen Arbeitssieg gibt es drei Punkte! Mit nun sechsPunkten und 11:1-Toren kann man durchaus von einem gelungenen Saisonstart sprechen.
Für Langenhagen spielten:
Mandy - Jacqueline, Abir, Anika - Laura M., Aliki, Alina, Senab - Sofa - Feride, Nalin, Melanie
Spielstatistik:
Tore: 0:1 Laura M. (0:43 Sekunden)
1:1 (30. Minute)
1:2 Eigentor (34. Minute)
Vorschau: Am Sonnabend, 27. September, ist die SG Hannover 74 zu Gast auf der Anlage des SCL. Anpfiff ist um 12.30 Uhr.