Macarena auf dem Boden

Die SCL-Turnerinnen zeigten viele Showeinlagen.

Zehn Jahre Weihnachtsshow-Mädchenturnen SC Langenhagen

Langenhagen. Als sich die Turnerinnen des SCL vor zehn Jahren entschlossen, für die Eltern etwas mit den Mädchen vorzuführen, ahnte noch keiner was daraus einmal würde. Damals gab es noch kleinen Kassettenrecorder, 30 Mädchen turnten nur mit Hallenbeleuchtung in der Friedrich-Ebert-Schule. Längst ist die Show in der SCL-Halle angekommen. Es gibt viele bunte Lichteffekte, eine Leinwand, einige Lautsprecher, viele Meter Kabel und 92 Mädchen, die die Show abwechslungsreich gestalten.
In diesem Jahr wurden anlässlich des zehnjährigen Bestehens alte Vorführungen neu arrangiert. Auf der Leinwand wurde der Vergleich von früher zu heute sichtbar. So gab es in diesem Jahr zwei Piratenvorführungen, Pinocchio war wieder dabei und auch die Löwen.
Vor einigen Jahren wurden die Trainerinnen von den Mädchen noch komisch angeschaut beim Thema „Rocky Horror Picture Show“, diesmal ließen sie sich sogar verkleiden. Die Flying Sparkles haben Mulan neu belebt und durften ihre neue Show „Bond“ zeigen, mit der sie nächstes Jahr beim Rendezvous der Besten auftreten wollen.
Als großes Finale tanzten dann alle 92 Kinder Macarena auf der Bodenfläche.
Hinterher gab es noch einige Danksagungen und die Verabschiedung des Trainers Tim Reichert von den Flying Sparkles, bei der viele Tränen flossen. Bürgermeister Mirko Heuer übergab einen Saltogürtel als Präsent. Eine tolle Show . Gedankt wurde allen Eltern und Helfern für die Unterstützung.
Wer Lust hat mitzuturnen, findet donnerstags von 16 bis 18 Uhr (Fünf- bis Zehnjährige) und 18 bis 20 Uhr (ab zehn Jahre) in der Friedrich-Ebert-Schule Kontakt. Helfende Hände für das Training von 18 bis 20 Uhr sind gesucht.