Mareen und Femke siegten

Die SCL-Turnerinnen absolvierten den Leistungstest mit Bravour.

Langenhagener Turnerinnen beim Bezirks-Power-Pokal erfolgreich

Die DTB-Talentschule Langenhagen trat mit 16 Turnerinnen beim Power-Pokal an und überzeugte auf der ganzen Linie. Der Power-Pokal ist ein Leistungsvoraussetzungstest, den alle Turnerinnen absolvieren müssen, die an Wettkämpfen im Leistungssport Gerätturnen teilnehmen wollen. Die Überprüfung umfasst zehn Disziplinen, bei denen es sich Schnellkraft-, Dehnfähigkeits-, Haltekraft-, und Koordinationsübungen handelt, auch wird eine Abfolge von Turnelementen, einer sogenannten Komplexübung gefordert. Nach diesem Wettkampf finden am 29.September die Gerät-Bezirksmeisterschaften in Badenstedt und zwei Wochen später die Landesmeisterschaften in Buchholz statt.
Hier wird dann entschieden, wer im kommenden Jahr im Landeskader des Niedersächsischen Turnerbundes vertreten ist. Mareen Berlin ist bereits seit dem letzten Jahr Mitglied des Perspektivkaders. Lea Winter, Clara Gottschlich und Femke Raschke haben gute Voraussetzungen um sich in den Landeskader hineinzuturnen. Neben dem Heimtraining werden dann diese Mädchen eventuell im Turnzentrum Badenstadt trainieren dürfen.
Die Turnerinnen fahren bereits einmal wöchentlich gemeinsam in das Turnzentrum.
Hier die Ergebnisse der Turnerinnen aus Langenhagen:
Altersklasse 6 1. Femke Raschke, 4. Nele Greve, 5. Kira Bröckelmann;
AK 7 1. Lea Winter , 2. Clara Gottschlich, 3. Amani Lina Saleh;
AK 8 1. Mareen Jolina Berlin.