Mit einem Paukenschlag

SCL-Bambinis putzen EV Bremen mit 6:0

Mit einem Paukenschlag begannen die Bambinis der SCL-Eishockeyabteilung ihr Turnier in Hamburg-Stellingen. Gleich sechs Mal trafen die Schützlinge von Lenny Soccio und sorgten damit für einen eindrucksvollen 6:0-Sieg gegen die gleichaltrigen Kinder vom EV Bremen.
Auch das Spiel gegen die gleichstarken Bambinis der Hannover Indians wurde mit 3:2 gewonnen. Die Kinder zeigten gute Kombinationsgabe und viel Teamgeist bei diesem Spiel. Einige sehenswerte Assists (Vorlagen) und auch schöne Schussmöglichkeiten machten dieses Spiel mit Abstand zum spannendsten dieses Turniers. Gegen die Harzer Wölfe drehte sich das Blatt jedoch, die Kinder verloren dieses Spiel knapp mit einem Tor. Insgesamt konnte man beobachten, dass die kleinen Eiscracks auf gleicher Höhe mit Mannschaften sind, die von der Altersstruktur ähnlich aufgestellt sind. Gegen den Hamburger SV wurde dann auch sogleich verloren, ebenso gegen den REV Bremerhaven. Beide Mannschaften bestanden größtenteils aus Kindern des Jahrgangs 2001.
Auf jeden Fall hatten die fünf- bis achtjährigen Kids wieder eine gehörige Portion Spaß auf dem Eis und der steht beim SC Langenhagen bekanntermaßen im Mittelpunkt.
Die Eishockeyabteilung sucht noch weitere Kinder die Interesse am Eishockey haben. Ab dem 8. November wird ein neuer Anfängerkursus für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren angeboten. Weitere Informationen unter www.SCL-Eishockey.de.