MTV Engelbostel beginnt mit dem Budenzauber

Ex-Profis von Hannover 96 mit am Start

Der MTV Engelbostel veranstaltet am Sonnabend, 8. Januar, ab 11 Uhr sein fünftes Hallenturnier. Wie im Vorjahr sind die Gartenbau-Profis-Kretschmer Namensgeber für die Veranstaltung. In drei Gruppen mit je vier Teams werden die acht Mannschaften ermittelt, die sich für das Viertelfinale qualifizieren. Ab dann geht es richtig zur Sache im Kampf um die 400 Euro Siegprämie. Das Turnierfeld scheint sehr ausgeglichen zu sein, so dass mit viel Spannung und tollen Spielen zu rechnen ist. „Wir freuen uns zudem, mit der Ü40 von Hannover 96 ein Team gewinnen konnten, was sicherlich für das eine oder spektakuläre Kabinettstückchen sorgen wird. Zudem ist es spannend zu sehen, wie sich der Altersunterschied in der Halle bemerkbar macht“, so Organisator Marcus Bohne vom MTV. In der Gruppe IDV-Dämmstoffe messen sich dann der Oberligist SC Langenhagen, der mit seinem Team ausschließlich das MTV-Turnier spielt, der Bezirksligist TuS Garbsen und die Kreisligisten SG Letter 05 und der TSV Schloß Ricklingen. In der Gruppe Malereibetrieb Helmut Schmidt ist der Landesligist TSV Stelingen favorisiert. Allerdings ist der Nachwuchs des TSV Havelse (U19-Niedersachsenliga) um Trainer Michael Elfert nicht zu unterschätzen. Auch ein Wörtchen mitreden wollen zudem der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide (Bezirksliga) und der TSV Godshorn (Kreisliga). In der Gruppe VGH Dudda & Seidel trifft das Veranstalterteam auf die Ü40 von Hannover 96 und den Ligarivalen TSV Berenbostel, sowie den Kreisligisten Sparta Langenhagen. Der MTV wird ausreichend für das leibliche Wohl sorgen und hofft auf viele Zuschauer.
 auf anderen Webseiten