MTV lädt zum "Gawronski-Cup" ein

RKS-Halle: Wiedersehen mit vielen alten Freunden am Sonnabend

Der MTV Engelbostel-Schulenburg ist am kommenden Sonnabend, 19. Januar (ab 12.30 Uhr), mit der Ausrichtung seines traditionellen Hallenturniers in der Sporthalle der Robert-Koch-Realschule an der Reihe. Beim Gawronski-Cup geht es an einem Tag in drei Gruppen um den Einzug in das Viertelfinale, wo die vier Halbfinalisten gesucht werden, die dann auch mit Geldpreisen honoriert werden. Die Gruppe "VGH Dudda & Seidel" beginnt mit dem Eröffnungsspiel SC Langenhagen gegen den SV Borussia Hannover um 12.30 Uhr. Weitere Teams in der Gruppe sind die SG Blaues Wunder und der SV Wacker Osterwald. In der Gruppe "MTV-Sportgaststätte" messen sich die Bezirksligisten TSV Stelingen und der TSV Krähenwinkel, die schon in der Vorwoche beim Godshorner Turnier in einem spannenden Halbfinale aufeinander getroffen sind. Der Kreisligist SG Hemmingen-Westerfeld und das Kreisklassenteam vom SV Kleeblatt Stöcken wollen hier auch ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden. In der Gruppe "B & M" Spedition trifft das Kreisligateam des Veranstalters auf den Nachbarn vom TSV Godshorn (Bezirksliga) und zwei Kreisligisten. TSV Berenbostel und TSV Germania Arpke heißen hier die weiteren Konkurrenten. "Wir haben bei den Einladungen wieder viel Wert auf sympatische Vereine gelegt. Zudem ist es bei vielen Teams auch ein Wiedersehen mit alten Freunden", so Turnierorganisator und Coach Marcus Bohne. Michael Wohlatz (Blaues Wunder), Philip Lyding, Mike Prelle, David Sokal, Christian Reich, Wladislaw Schmidt, Adrian Wünschmann und Christian Pförtner (alle Stelingen), Bodo Dyballa, Thomas Geschwind (beide Stöcken), Jens Schustereit (Godshorn), Andreas Sommer, Roman Müller (Berenbostel), Daniel Lüders, Dennis Hoheisel und Christopher Knott (alle Arpke) waren allesamt als Spieler oder Trainer schon mal beim MTV aktiv am Ball und/oder an der Linie. Hier wird sicherlich über die guten alten Zeiten gefachsimpelt werden. Die Vorrunde wird mit der Partie Godshorn gegen Berenbostel gegen 17.15 Uhr beendet. In den folgenden Viertelfinalpartien geht es dann ab 17.40 Uhr um den Halfinaleinzug. Ab 19 Uhr werden hier dann die Plätze für die beiden Finalspiele vergeben, wobei das Spiel um Platz drei im Neunmeterschießen entschieden wird. Während des Tages können Spieler und Zuschauer dazu noch ihr Golftalent zeigen. Beim "MTV-Einputten" winkt dem Sieger dann ein Wochenende mit dem T5-California vom TradePort Hannover. Das Kreisligateam des MTV wird zudem ganztätig ausreichend und zu zivilen Preisen für das leibliche Wohl sorgen. "Wir hoffen auf viele Zuschauer, tolle und vor allem faire Spiele. Darauf wollen wir und die Schiedsrichter viel wert legen", so ein optimistischer Organisator.