Nachwuchs im Wettkampf

Judoka im DJB-Sichtungsturnier

Der Godshorner Judoka Fabio Fischer fuhr mit einer kleinen Trainingsgruppe vom Olympiastützpunkt zum Internationalen Trainingscamp nach Bordeaux. So optimal vorbereitet ging die Reise von Frankreich direkt weiter zum Wettkampf nach München. Der neue U21-Bundestrainer Pedro Guedes hatte die männliche U20 zum Isarpokal nach Großhadern geladen. Bei diesem Sichtungsturnier des DJB treten jährlich deutschlands Top-Nachwuchsjudokas an, um sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. Mit vier Siegen erkämpfte sich Fabio Fischer hier als jüngster Jahrgang einen beachtlichen fünften Platz. Im Anschluss erfolgte vor Ort wiederum ein Randoritraining unter der Leitung von Pedro Guedes.