Neun Teams waren am Ball

Das siegreiche Team der Altwarmbüchener. (Foto: M. Dankowsky)

Feuerwehr Altwarmbüchen gewinnt Feuerwehr-Cup

Jetzt lief zum vierten Mal der Kaltenweider Fußballfeuerweh-Cup.
Insgesamt neun Mannschaften treten in zwei Gruppen gegeneinander an. In spannenden Spielen der Vorrunde wurden die Finalteilnehmer ermittelt.
Schnell war zu erkennen, wer gut vorbereitet war. So wurden die Finalspiele von den Feuerwehren Altwarmbüchen, Engelbostel, Sehnde und Stelle ausgefochten, in denen sich letztendlich die Feuerwehr Altwarmbüchen durchsetzte.
Neben dem Spielfeld hatten fleißige Hände um Cheforganisator Michael Thiem für die Verpflegung der Mannschaften gesorgt. Alle beteiligten Mannschaften hatten viel Spaß, sodass es im nächsten Jahr sicherlich eine Neuauflage geben wird.