Neunte Auflage für Altherren

Beim Krähen-Cup siegte das Team aus Neuwarmbüchen verdient.

Krähen-Cup mit starken Teams

Die neunte Auflage des Krähen-Cups für Altherren-Mannschaften fand in der Sporthalle in Kaltenweide statt. Das Hallenfußballturnier wird traditionell ausgerichtet von der Zweiten Ü32 des TSV KK. Acht Mannschaften kämpften um den Turniersieg. Neben altbekannten Stammgästen aus Region und Stadt Hannover konnten mit Westfalia Soest und Germania Walsrode auch wieder Teams mit einer weiteren Anreise gewonnen werden.
Nach engen Halbfinal- und Finalpartien konnte erstmalig und verdient der FC Neuwarmbüchen den Turniersieg erringen. Neuwarmbüchen setzte sich im Finale gegen die starke Truppe vom TSV Limmer durch, den Turniersiegern aus den Jahr 2016.
Im kleinen Finale um den dritten Platz war der TuS Marathon erfolgreich.
Die Mannschaft des TSV KK erwies sich auch in sportlicher Hinsicht wieder mal als guter Gastgeber, indem man sich beim Wettkampf um die vorderen Plätze zurückhielt.
Ein Highlight war das Turnier mit Sicherheit für die ganz Kleinen. Die Kicker der dritten und vierten G-Jugend des TSV KK durften in einem Einlagespiel erstmals vor einer großen Kulisse gegen den Ball treten.