"Nicht in Einklang zu bringen"

Justin Spenke und Thomas Pape verlassen die Hannover Scorpions

Abschließende Gesprächen mit Justin Spenke und Thomas Pape haben dazu geführt, dass beide Spieler die Hannover Scorpions verlassen werden. Die wirtschaftlichen und sportlichen Vorstellungen auf beiden Seiten waren nicht in Einklang zu bringen. Für die neue Oberliga Nord ist es zwingend notwendig, dass sich die Hannover Scorpions mit den vorhandenen Mitteln sportlich verbessern. „Wir danken Tommy und Justin für die zwei Meisterschaften, an denen sie einen großen Anteil haben. Die Entscheidung ist beiden Seiten sehr schwer gefallen. Wir haben Verständnis, dass sich beide für besser dotierte Verträge entschieden haben“, sagt Marco Stichnoth, Geschäftsführer der Hannover Scorpions.