Nicht nachlassendes Tempo

Sowohl die B-Jugend...

HSG Langenhagen: B- und E-Jugend werden Staffelmeister

Licht und Schatten bei den Handballspielen der HSG Langenhagen.


HSG B-Jugend gegen Hannover-West 27:24
Mit einem mehr als schwer umkämpften 27:24-Erfolg gegen die HSG Hannover
West hat die männliche B-Jugend bereits zwei Spiele vor Saisonende die
Staffelmeisterschaft gesichert. Nach der 15:13-Halbzeitführung für die HSG
führten nach 48 Minuten die Gäste mit 22:23. Doch dann sorgte die
Einwechslung von Ole Milark auf der halbrechten Position für die Wende. Mit
tollen Toren und dem gekonnten Anspiel auf Jannis Frank wurde der knappe,
aber verdiente 27:24-Erfolg nach Hause gebracht. Eine erneut starke Leistung
lieferten Tom Kühne im Tor sowie Max Schwarze mit sieben Toren und Kapitän Giona
Gregorio mit sechs Treffern ab.

HSG 1. Herren gegen Altwarmbüchen 32:23
Die 1. Herren imponierte mit nicht nachlassendem Tempodruck über 60 Minuten.
Als nach 35 Minuten aus dem 14:11-Halbzeitstand ein 17:11-Vorsprung geworden
war, war die Partie entschieden. Danach wurde jeder Ballverlust der
rückraumschwachen Gäste souverän zur Ergebnisverbesserung genutzt.

Hannover-West gegen HSG 1. Damen 32:21
Der designierte Aufsteiger überraschte die Langenhagener, die zur Pause
schon 13:11 führten, mit einer Temposteigerung gleich um zwei Stufen. Fünf
Treffer in Folge brachten den Hannoveranern den vorentscheidenden
16:13-Vorsprung. "Wir wurden vom Tempospiel überrollt", stellte
HSG-Spielertrainerin Silke Fanslau hinterher fest.

HSG-A-Jugend gegen Wennigsen 23:18
Die A-Jugend verteidigte mit starker Deckungsarbeit und tatkräftiger
Unterstützung aus der B-Jugend souverän ihre Tabellenführung gegen den
Dritten. Im letzten Spiel am 16. März gegen den Vierten Großenheidorn kann der
Ein-Punkte-Vorsprung und damit die Staffelmeisterschaft ins Ziel gerettet
werden. Es spielten Jänchen und Kühne im Tor; Impellizeri (1), Dorinsky (1),
Klahn (7), Völkner, Schamera (5), Genter, Gregorio (1), Löcherer (4),
Schwarze (4), Meile, Meyer.

HSG-D-Jugend gegen Burgdorf 27:18
Die erstmals vollständig angetretene 1. D-Jugend schaffte es, sich am TSV
Burgdorf vorbei auf den fünften Tabellenplatz zu spielen. Besondere Highlights
waren dabei die Dreier-Torserie von Yannik Wagner und das “aller“-erste Tor
des Neuzugangs Karl Sommer von rechts außen (voll ins Eck!). Ein Einstieg
mit dem Tor des Tages!

Mit einem hart erkämpften 26:22 gegen Verfolger TuS Altwarmbüchen sicherte sich die männliche E-Jugend zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der Regionsliga. Das Team von Trainer Torsten Flöricke gewann bisher alle Spiele. Weitere Ergebnisse und Infos auf www.hsg-langenhagen.de.