Nur der SV Werder Bremen war besser

Die beiden Finalisten: der SV Werder Bremen I und der SC Langenhagen II. (Foto: S. Dahms)

E-Jugend des SC Langenhagen erneut erfolgreich

Der SCL nahm jetzt mit seiner E2-Mannschaft am JSF-Cup des TuS Sudweyhe teil. Insgesamt gingen bei dem überregionalen Turnier zehn Mannschaften an den Start. Der SV Werder Bremen schickte gleich zwei Mannschaften ins Rennen. Gespielt wurde in zwei Gruppen, wobei die beiden Gruppenersten die zwei Halbfinalpaare ermittelten. In der Gruppe A wurde der SV Werder Bremen I mit vier gewonnenen Spielen und ohne Gegentor unangefochten Gruppensieger. In der Gruppe B setzte sich der SC Langenhagen II mit zwei Siegen und zwei Unentschieden, darunter ein 2:2 gegen den SV Werder Bremen II, durch. Halbfinalgegner waren die starken Gastgeber des TuS Sudweyhe, die in ihrem Gruppenspiel mit nur 0:1 dem SV Werder Bremen I unterlegen waren. Der erwartet schwere Gegner spielte von Anfang an sehr offensiv und wollte vor heimischer Kulisse unbedingt ins Finale einziehen. Nach einem schnellen 0:1-Rückstand war es kurz vor Schluss Mateja Maksovic, der nach einer sehenswerten Kombination mit Dennis Dahms für den längst verdienten Ausgleich sorgte. Zum Held des Tages wurde im anschließenden Neunmeter-Schießen mit zwei gehaltenen Neunmetern der Keeper des SCL, Alessio Pace. Schließlich entschieden die Löwen die Partie mit 3:2 für sich. Im Finale wartete der SV Werder Bremen I, der sein Halbfinale zuvor mit 5:0 gegen den SC Weyhe deutlich gewann. Die Langenhagener Kicker hielten das Spiel zwar lange Zeit offen, allerdings wurde der Druck der Bundesliga-Nachwuchsmannschaft mit der Zeit zu groß und der SCL musste sich schließlich mit 0:3 geschlagen geben. „Ein großartiger Erfolg unserer Perspektivmannschaft, der die Klasse dieses Teams auch auf überregionaler Ebene unterstreicht“, so das stolze Trainergespann Siggi Dahms und Daniel Kropp, das insbesondere die kämpferisch und spielerisch geschlossene Mannschaftsleistung lobte.