„Optimale Bedingungen“

Auf dem Eis im Soccio-Center ging's heiß her.Foto: C. Borschel

Dreitägiges Vorbereitungsturnier endet mit Vizetitel

Langenhagen (bo). Schwül-heißes Wetter am Wochenende in Langenhagen – aber im Lenny Soccio Ice- Center war davon nichts zu merken. Dass es trotzdem heiß herging, dafür sorgte das Sommervorbereitungsturnier der Hannover Scorpions. Der amtierende Deutsche Eishockeymeister begrüßte an den drei Turniertagen von Freitag bis Sonntag die DEG Metro Stars aus Düsseldorf, den dänischen Verein Sonderjyske Ishockey und den niedersächsischen Nachbarn der Grizzly Adams aus Wolfsburg. „Wie im letzten Jahr haben die Scorpions die Vorbereitung in Langenhagen fest in ihren Vorbereitungsplan aufgenommen“, erklärt Lenny Soccio.
Die Scorpions zeigten hierbei, dass sie die frühsommerlichen Querelen rund um Lizenzen und Arena keinen Einfluss auf die sportlichen Leistungen der Spieler genommen haben. Nach Siegen gegen Sonderjyske und die DEG Metro Stars, verloren sie das letzte Spiel gegen Wolfsburg mit 4:6, nachdem sie bereits im ersten Drittel mit 4:0 geführt hatten. Marco Stichnoth, Geschäftsführer der Hannover Scorpions war dennoch gut gelaunt: „Wir sind sehr zufrieden mit der Halle und dem Standort, die Bedingungen hier sind optimal.“
Das Turnier sei insgesamt gut besucht gewesen. „Natürlich hätten es auch noch mehr Zuschauer sein können, aber dafür, dass wir aufgrund der finanziellen Lage keine Werbung machen konnten, sind wir mit dem Besuch sehr zufrieden“, so Stichnoth. Auf Nachfrage des Langenhagener ECHO sagte er, dass aller Voraussicht nach auch im nächsten Sommer die Saisonvorbereitung und ein Turnier wieder in Langenhagen stattfinden wird.
Auch Lenny Soccio schaut bereits jetzt in die Zukunft. „Es wäre schön, wenn wir ein derartiges Turnier in Langenhagen etablieren könnten“, so Soccio. Es sei gute Werbung für beide Seiten, wenn die Leute aus der Region wüssten, dass jedes Jahr ein solches Turnier, dicht dran an den Fans, stattfinden würde- eine Ansicht, die sowohl der Verein als auch die Fans wohl teilen werden.