Paul Wachsmann schnell unterwegs

15 SCL-Schwimmer am Start

Im Stadionbad in Hannover standen die Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften der Schwimmer auf dem Programm. Für den SC Langenhagen waren diesmal 15 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start gegangen. Sie mussten sich hierfür im Vorfeld über Pflichtzeiten qualifizieren.
Wieder einmal war Paul Wachsmann, der zum jüngsten teilnehmenden Jahrgang 2000 gehörte, gut in Form und belegte am Ende zweimal Platz 2 (100 Meter Lagen in 1:25,76 Minuten und 100 Meter Freistil in 1:18,24 Minuten) über 50 Meter Brust in 43,78 Sekunden und 50 Meter Freistil in 34,86 Minuten wurde er Dritter.
Michelle Ebeling (1996) war an diesem Wochenende am stärksten über 50 Meter Rücken und belegte hier in einer Zeit von 34,71 Sekunden den zweiten Platz. 50 Meter Schmetterling schwamm sie in 33,32 Sekunden und ereichte den dritten Platz.

Durchhaltevermögen zeigte Lara Hattendorf (1996) über 200 Meter Schmetterling. Mit einer Zeit von 02:50,79 Minuten kam sie auf Platz zwei.

Folgende Schwimmer konnten jeweils einen dritten Platz belegen: Anna-Lena Kühn (1996) über 200 Meter Brust in 03:21,73 Minuten, Rebecca Oelze (1996) schwamm 400 Meter Lagen in 06:06,94 Minuten, Justin Hagen (1999) benötigte 01:36,87 Minuten für 100 Meter Brust, 01:18,63 Minuten zeigte die Uhr für Dennis Sendrowski nach 100 Meter Rücken und Florian Battermann (1974) schlug nach 20:21,95 Minuten für 1500 Meter Freistil an.

Insgesamt gab es noch mehrere Platzierungen unter den ersten Zehn und es wurden viele persönliche Bestzeiten geschwommen. Auch die vier am Start vertretenen Staffeln belegten gute Plätze (einmal Platz vier, zweimal Platz fünf und einmal Platz sieben).