Schnelles Spiel und viele Torschüsse

Scheiterte erst im Finale: die E4-Jugend des TSV Godshorn.

Zweiter Platz für E4-Junioren des TSV Godshorn

Die neu formierte und taktisch neu eingestellte Mannschaft der E4-Junioren des TSV Godshorn trat in Stelingen zum Waldcup an. Nach der Teambesprechung, Mannschaftseinteilung und der Motivation der Kinder ging es auf in das erste Spiel der Gruppe. Gegner FC Lehrte war ein starker Gegner und begann druckvoll und schnell, das Spiel aufzubauen.
Nach ein paar Minuten Findung begannen die Jungs Fußball zu spielen. Durch starkes Zweikampfverhalten, Super-Defensivarbeit und klasse Torwartleistungen gelang es Cedric, nach einer Ecke den Ball unhaltbar für den Gegner zum Siegtor zu versenken. Positiv eingestimmt ging's auf in das zweite Gruppenspiel.Diesmal hieß der Mitbewerber Mandelsloh. Starkes Passspiel und begeisterte Ballkämpfe ließen die Partie sehr ausgewogen ablaufen.
Beide Teams kamen zu einigen schönen Torschüssen, die nicht verwandelt werden konnten, aber dem Zuschauer ein schönes Spiel boten.
Durch einen schnellen Konterangriff und kurze Unaufmerksamkeit kurz vor Abpfiff gelang dem TSV Mandelsloh dann doch noch der Sieg zum 1:0.
Das sollte die Kids nicht erschüttern, denn noch war alles möglich. Im dritten Spiel ging es gegen Stelingen.
Mit Haken und Ösen wurde gekämpft, aber das sollte die Kids nicht erschüttern. Schnelle Konter und viele Torschüsse führten aber nicht zum Erfolg.
Kurz vor Schluss kam ein weiter Abschlag ins Mittelfeld, Niklas verlängerte sich den Ball mit dem Kopf und ein unhaltbarer Distanzschuss versenkte sich im Tor des Gegners. Der Einzug ins Halbfinale.
Die Brelinger Mannschaft war unseren Kids körperlich überlegen, aber durch schnelles Spiel und schöne Teamarbeit war auch dem Gegner kein leichtes Team gegenüber. Brelingen ging dann auch sehr früh in Führung. Doch Aufgabe ist für unsere Jungs ein Fremdwort. Sie kämpften und arbeiteten am Ausgleich.
So sahen alle ein schönes Fussballspiel, das durch ein superschönes Distanztor von Lace und mit einem Unentschieden endete.
Achtmeterschießen. Jetzt wurde es spannend. Dem Gegner versagten die Nerven. Zwei verschossene Achtmeter, sicherer Godshorner Abschluss und Glanzparaden von Lorenz brachten den verdienten Halbfinalsieg. Finale gegen Mandelsloh. Es wurde viel gekämpft und schöner Fussball gespielt, aber der Gegner war einfach stärker. Der zweite Platz ist dank dem Trainerteam, aber auch ein toller Erfolg.