Schöne Kämpfe mit knappen Entscheidungen

Die erfolgreichen Mädchen.

Nachwuchs des JC Godshorn zeigt sein Bestes

Die U12-Mannschaft des JC Godshorn startete auf der Bezirksmannschaftsmeisterschaft in Holle. Angetreten sind für den JC Godshorn Tim Winnefeld, Jannis Gädtke, Karlo Lopandic, Xander Pulow, Niclas Dietrich, Fabrice Karow und Amine Snoussi. Mit sieben Kämpfern mussten die Gewichtsklassen bis 24 Kilogramm und bis 32 Kilogramm unbesetzt bleiben.
Die sieben teilnehmenden Mannschaften wurden in einen Dreier- und einen
Vierer-Pool eingeteilt. Der JC Godshorn kämpfte zusammen mit Judo in Holle II, Judo Team Hannover und dem MTV Borsum im Viererpool.
Zuerst gelang den Kämpfern ein souveräner Auftaktsieg gegen das Team Judo in Holle II. Dabei holten Tim, Jannis, Karlo und Amine einen Sieg mit Ippon. Xander gewann kampflos, und Niclas erkämpfte ein Unentschieden.
Als nächstes war das Judo Team Hannover an der Reihe. Hier verbesserten die Jungen das Ergebnis der Regionsmeisterschaft zwar, aber es reichte noch nicht ganz zum Sieg.
Im Kampf um den zweiten Platz in Pool 2 und dem Weiterkommen ins
Halbfinale verlor der JC Godshorn leider mit einem sehr knappen 4:5. Die vier Punkte erzielten dabei Tim, Jannis, Amine sowie Xander. Das Ergebnis war besonders knapp, da Fabrice seinen Kampf nur verlor, da er eine kleine Strafe erhielt und der Gegner keine. Enger kann man nicht verlieren.
Insgesamt war der Wettkampf für die noch recht wettkampfunerfahrenen Kämpfer ein Erfolg und die Jungs haben gezeigt, dass in Zukunft mit ihnen zu rechnen ist.
Alle hatten viel Spaß am Kämpfen, und Couch Jannik Dahlke ist sehr zufrieden mit seinen Schützlingen.