SCL-Triathleten starten im Hameln

Ihnen ging der Wettkampf leicht von der Hand (von links): Thomas Cieciel, Volker Fortströer und Francisco Cabanillas.

Erster Wettkampf der Verbandsliga

Bei Bilderbuchwetter startete der erste Wettkampf der neu gegründeten Triathlon-Verbandsliga jetzt in Hameln. Auch in diesem Jahr setzen die SCL-Triathleten die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Freien Schwimmern Hannover fort. In der neuen Verbandsliga starten 24 Männer/Mixed-Teams und zehn Damenmannschaften. Sieben Athleten der Mannschaft TriTeam SCL_FSH gingen auf die Sprintdistanz: Swim 500 Meter - Bike 20 Kilometer - Run fünf Kilometer. Bei Sonnenschein und herrlichen Temperaturen ging der Wettkampf leicht von der Hand, und alle kamen ohne Ausfälle erfolgreich im Ziel an. Insgesamt gingen nur auf der Sprintdistanz 360 Athleten an den Start, davon 117 Frauen und 243 Männer. Neu dabei ist Clara Renner von den FSH-Athleten. Der erste Triathlon gelingt ihr mit einem Zieleinlauf auf Rang 49 in 1:18:43 Stunden. Damit erreichte sie den dritten Platz der Altersklasse TW20. Die Herren lieferten wie gewohnt ordentliche Ergebnisse ab. Über den Hameln-Triathlon hinaus gibt es noch andere Teilnahmen an verschiedenen Veranstaltungen: www.scl-aktuell.de/triathlon Interessant ist sicher die Teilnahme von Francisco am 114-Kilometer-Trail- Run oder der "Ironman Lanzarote" mit Raimund Schultz.