Scorpions am Wochenende in Tilburg und zu Hause gegen Essen

Das nächste schwere Wochenende für die Hannover Scorpions startet am Freitag, wenn das Team von Trainer Tomas Martinec ab 20 Uhr beim aktuellen Tabellenzweiten in Tilburg zu Gast ist. Der Oberliga-Meister vom letzten Jahr hat sich im ersten Aufeinandertreffen der Saison deutlich mit 1:7 in der Eishalle Langenhagen durchgesetzt und glänzt in diesem Jahr auf fast allen Positionen. Tilburg stellt mit nur 47 Gegentoren die beste Verteidigung der Liga und Ian Meierdres steht an erster Stelle der Top-Torhüter mit nur 1,44 Gegentoren im Schnitt. Beim Thema Tore erzielen findet man Tilburg nicht an erster Stelle. Hier liegen die Holländer mit 108 erzielten Treffern auf Platz zwei hinter den Hamburg Crocodiles (109). Die Serie von 11 Heimsiegen in Folge ist gleichbedeutend mit der Tatsache, dass die Tilburger bisher keines Ihrer Heimspiele verloren haben. Bis auf Leipzig gelang es bisher keinem Team überhaupt einen Punkt aus dem Nachbarland mitzunehmen. Die Scorpions reisen am Freitag mit einem klaren Ziel nach Tilburg: „Wir wollen Tilburg ärgern! In Herne und Hamburg waren wir dicht an einem Punktgewinn, am Freitag wollen wir die Euphorie aus dem Heimsieg gegen Timmendorf mitnehmen und uns erneut für die harte Arbeit belohnen.“ - so Tomas Martinec zum Spiel am Freitag.