Sechsmal Training in der Woche

Lea kann jetzt den Wanderpokal ihr Eigen nennen.

Lea Winter zum dritten Mal „Turnerin des Jahres“

Zum dritten Mal in Folge wurde die zwölfjährige Bundeskaderturnerin Lea Winter Turnerin des Jahres in der DTB-Talentschule des SC Langenhagen. Nach einem erfolgreichen Wettkampfjahr, überzeugte sie sowohl in Einzelwettkämpfen als auch in den Mannschaftswettbewerben. Neben dem DTB- Talentschulpokal und dem Deutschlandpokal hatte sie einen Einsatz in der Regionalligamannschaft der KTG Hannover und
zwei Einsätze in der ersten Bundesligamannschaft.
In der ersten Bundesligamannschaft hatte es Lea mit Nationalmannschaftsturnerinnen zu tun, dieses forderte doch großen Respekt von ihr ab. Lea trainiert sechsmal wöchentlich im Turnzentrum Badenstedt, um ihr Leistungsvermögen zu steigern, sie hält aber zu den Turnerinnen und Trainern der Talentschule steten Kontakt. Ihre Schwester Merle, die hauptsächlich in Langenhagen trainiert, hat sich in den Landeskader geturnt. Hinter einem so hohen Einsatz stehen natürlich sehr sportengagierte Eltern. Nach dreimaligem Gewinn kann Lea jetzt den Wanderpokal ihr Eigen nennen.