Sensationeller Tennisaufstieg

Ein glatter Durchmarsch (hinten von links) : Renate Gießelmann, Mercedes Rettberg, Iris Daebler. Vorn links Steffi Krüger und rechts vorn Regina Reimers-Schlichte.

Damen 40 gehen von der Verbandsklasse sofort in die Verbandsliga hoch

Voriges Jahr haben Regina, Renate, Iris, Mercedes und Steffi noch in der
Bezirksliga Tennis gespielt, dieses Jahr Verbandsklasse und nächstes Jahr
werden die fünf Damen vom MTV Engelbostel/Schulenburg in der Verbandsliga
aufspielen. Mit viel Spaß, Elan und spielerischem Können haben Regina,
Renate, Iris, Mercedes und Steffi sich als Team gleich im ersten Jahr in der
Verbandsklasse als Staffelsieger an die Spitze der Tabelle gesetzt. Im Mai startete die Mannschaft mit einem Unentschieden gegen Sommerbostel. Doch dann folgten die Siege gegen Walsrode, Wathlingen, Gehrden, Winsen und auch am Sonntag gegen Uetze spielte die MTV-Damen ihre Klasse aus und gewann souverän mit 5:1, und der Aufstieg war perfekt. „ Alle haben immer alles gegeben und jeder hat jeden
unterstützt! Wir sind ein tolles Team!“ stellte die Mannschaftsführerin
Regina Reimers-Schlichte fest. Besonders über die tolle Zuschauer
Unterstützung der jungen Mutter Marion, die dieses Jahr eine Babypause
machen musste, freute sich die ganze Mannschaft. Nächstes Jahr wird es dann
mit sechs Spielerinnen in der Verbandsliga weiter gehen und dann wieder ein
Aufstieg?