SGS Langenhagen geht an den Start

Mitgliederversammlung des SV Langenhagen’71

Jetzt fand die Jugend- und Mitgliederversammlung des SVL´71 wie gewohnt im Bistro des Hallenbads Godshorn statt. In diesem Jahr mit einer etwas geringeren Teilnehmerzahl, was ganz offensichtlich der zeitgleich stattfindenden Ortsratssitzung geschuldet war.
Die Jugendversammlung war nicht beschlussfähig wegen der geringen Teilnehmerzahl, und es konnte somit kein neuer Jugendwart gewählt werden.
Die anschließende jährliche Mitgliederversammlung ging reibungslos und recht harmonisch vonstatten. Aus der Synchronsparte gab es vom Vorstand sehr positives zu berichten, unter anderem über die neue Startgemeinschaft mit der SGS Hannover und die Erfolge auf deutscher Ebene. Auch die Wasserballer blickten zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Die Schwimmsparte sieht nach langen Verhandlungen und vielen arbeitsintensiven Stunden der Planung und Organisation mit Spannung der neuen Start- und Trainingsgemeinschaft SGS Langenhagen entgegen. Zusammen mit der Schwimmsparte des SC Langenhagen und der TSG Nord-West Langenhagen formiert sich ein starkes Team, das voraussichtlich sich auf die kommenden Wettkämpfe freut.
Der Vorstand wurde von den Kassenprüfern entlastet und der Haushaltsplan 2016 wurde einstimmig genehmigt. Den neuen Vorstand im SVL’71 bilden: Stefan Otte (erster Vorsitzender), Isabelle Winkel (stellvertretende Vorsitzende), Ronja Meyer (Synchronschwimmwartin), Marcel Überheide (Wassserballwart), Silvia Winkel (Schwimmwartin), Jörg Tuchenhagen (Kassenwart), Marcus Kramer (Pressewart), Paul Otte (Koordinator für Sportstätten).