Sieben Meisterteams geehrt

HSG Langenhagen gehören 320 Mitglieder an

Langenhagen (ok). Insgesamt 19 Teams der HSG Langenhagen waren in der vergangenen Saison am Start – sieben Erwachsenen-Mannschaften und zwölf Mannschaften in der Jugend. In der kommenden Saison werden es wohl sogar 20 sein. Die HSG hat insgesamt 320 Mitglieder. Bei der Jahreshauptversammlung der HSG Langenhagen wurde des kürzlich verstorbenen HSG-Urgesteins Walter Gajowski gedacht. Sieben Mannschaften wurden für ihre Meisterschaften in der vergangenen Saison geehrt: die 1. Alte Herren als Regionsmeister, die 2. Damen für den Aufstieg in die Regionsliga, die männliche A-Jugend als Staffelmeister, die männliche B-Jugend als Staffelmeister, die 2. männliche C-Jugend als Staffelmeister, die weibliche B-Jugend als Staffelmeister und die männliche E-Jugend als Staffelmeister. Die Jüngsten stehen am nächsten Sonntag, 25. Mai, um 12.15 Uhr in Laatzen im Pokalfinale. Die Neuwahlen brachten folgende einstimmige Ergebnisse: 1. Vorsitzender Reinhold Scheiba, 2. Vorsitzende Geli Klemp, Spiel- und Schiriwart Klaus Klemp, Kassenwart Holger Schwarze und Jugendleiterin Andrea Atisu. Die Zahl der Sparta-Mitglieder ist zwar mittlerweile nur noch einstellig, die Spielgemeinschaft wird aber weiterhin fortgeführt. Das haben Vertreter beider Vereine bekräftigt. Eine Kündigung müsste bis zum 31. März eines Jahres erfolgen.