Sieben Starter und drei erste Plätze

Die Jungs: Timo Schlaffke (von links), Robin Schlaffke und Zarco Tepavac.

Zweiter Platz in der Gesamtwertung für JC Godshorn

Der bedeutsame Mellendorfer Kids Cup besteht wie jedes Jahr aus drei Wettkampftagen, an denen die Kämpfer nicht nur viel Kampferfahrung sammeln können, sondern auch fleißig Punkte für die Vereinswertung.
Kaja Kaiser und Zoe Gradtke nahmen für unseren Verein im Mädchenbereich teil. Dabei sicherte sich Zoe mit zwei Siegen klar den ersten Platz. Kaja gewann in ihrem Pool einen Kampf und errang damit den dritten Platz.
Die Brüder Robin und Timo Schlaffke erkämpften mit schönen Würfen und Techniken jeder eine Goldmedaille. Valentin Frost stand im selben Pool wie Timo, kämpfte ebenfalls stark und musste sich am Ende nur im vereinsinternen Match gegen Timo geschlagen geben.
Zarko Tepavac erwischte ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Einen Kampf konnte er gewinnen und sich somit einen dritten Platz auf dem Podest sichern. Auch Anton Beyerle trat bei seiner erst zweiten Wettkampfteilnahme seinen sehr starken Gegnern mutig entgegen. Doch Anton verletzte sich und musste hierdurch ausscheiden.
Unsere sieben Godshorner erreichten nach der ersten Runde 420 Punkte, davor steht nur der VfL Grasdorf, der mit 850 Punkten wohl nur schwer einzuholen ist. Dennoch gilt es bei den nächsten beiden Kampftagen noch viele Kämpferinnen und Kämpfer zu motivieren, damit der zweiten Platz gesichert und der VfL Grasdorf unter Druck gesetzt werden kann. Die Sportgemeinschaft Misburg steht mit nur 50 Punkten weniger auf Platz drei.