Sieg beim Straßenrennen

Niclas Döring (rechts), 2009 zweimal Dritter in der DM.

RC Blau-Gelb: Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft

Die stärksten Fahrerinnen und Fahrer der „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“ bereiten sich auf die „Deutsche Meisterschaft im Einer-Straßenfahren Nachwuchs“ vor, die am kommenden Wochenende in Bundenthal (Pfalz) ausgetragen wird. Zu ihnen gehören Jonas Bokeloh, Leo Appelt , Wiebke Rodieck und Carlo Kaubisch. Sie sind alle startberechtigt in der Schüler-Klasse U15.
Zu den stärksten Fahrern gehören Jonas Bokeloh und Leo Appelt. Bokeloh ist zweifacher Landesmeister auf Bahn und Straße. Bei der Norddeutschen Meisterschaft wurde er kürzlich Siebter. Am vergangene Wochenende siegte er beim Straßenrennen um den "Schloß-Pils-Pokal" in Greiz-Pohlitz (Thürungen). Es war sein 15. Saisonsieg bei insgesamt 23 Rennen. Leo Appelt ist ebenso Landesmeister im Einzelzeitfahren Straße, wurde 13. der Norddeutschen Meisterschaft und siegte am Wochenende in Gehrden. Appelt, der Seriensieger des Vorjahres, ist in dieser Saison der ein Jahr jüngere in der höheren Altersklasse. Das ist in diesem Jahr ein Nachteil, wird sich aber vermutlich in der nächsten Saison vorteilhaft auswirken, weil er dann gegenüber anderen altersmäßig im Vorteil ist so wie Jonas Bokeloh in diesem Jahr.
Auch Wiebke Rodieck ist zweifache Landesmeisterin auf Bahn und Straße. Sie konnte in dieser Saison schon sechs Rennen gewinnen. Carlo Kaubisch patziert sich regelmäßig und gehört deshalb ebenfalls zu den Startern bei der Deutschen Meisterschaften.
Insgesamt erwartet die vier Blau-Gelben ein anspruchsvoller Meisterschaftskurs. Ob eine vordere Platzierung möglich ist, oder sogar ein Sieg, ist nicht nur eine Frage der Leistungsstärke und des taktischen Geschicks. Immer gehört auch ein Portion Glück dazu, ohne Sturz und Materialschaden über den Kurs zu kommen und sich im entscheidenden Moment gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen zu können. Gerne erinnern sich Trainer Backhaus daran, daß schon im Vorjahr mit Niclas Döring ein Blau Gelber zweimal dritter Deutscher Schülermeister wurde, im Einer-Straßenfahren und in der Vierer-Mannschaft.