Sieg erarbeitet

Teambesprechung bei den Junior Jets.

SCL Junior Jets gegen die Hamburg Crocodiles

Eishockey. Die SCL Junior Jets standen in ihrem zweiten Spiel den aus Hamburg angereisten Crocodiles gegenüber. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel schaffte es keine der beiden Mannschaften zu dominieren. Im ersten Drittel konnten zwar die Stürmer Kelsey Soccio (8.) und Lesan Große (15.) den Hamburger Torwart Jan-Ole Thomsen überwinden, doch Paul Frischmut hielt die Hamburger mit seinem Tor in der 14. Minute im Spiel. Damit ging es mit einem dünnen 2:1 in die erste Drittelpause und im folgenden zweiten Drittel wurde es noch ausgeglichener. Die Crocodiles verschafften sich durch zwei schnelle Tore in der 22. und 24. Minute zunächst einen Vorsprung, Trainer L. Soccio reagierte und die Antwort kam erneut durch K. Soccio und L. Große in der 30. und 35. Spielminute. Mit einem Stand von 4:3 begann das Schlußdrittel in dem die Hamburger durch Paul Frischmuth und Gregor Petereit erneut in Führung gehen konnten doch die Jets starteten noch einmal durch. Lesan Große machte seinen dritten Treffer in der 47. Minute und glich das Spiel damit wieder aus. Nur wenige Minuten später war es dann aber Arne Schneekönig der den Vorsprung auf Vorlage von L. Große und K. Soccio zurückholte und damit den Siegtreffer zum 6:5 Endstand erzielte. Die Jets konnten damit ihr 6 Punkte Wochenende perfekt machen und ihren zweiten Platz in der Tabelle der Niedersachsenliga behaupten. In der nächsten Begegnung am 3. November treffen sie dann im Soccio Center auf die Young Freezers die ebenfalls aus Hamburg anreisen.

SCL Junior Jets vs. Crocodiles Hamburg 6:5 (2:1,2:2,2:2)
Torschützen Jets: 3 x L. Große, 2 x K. Soccio, 1 x A. Schneekönig
Torschützen Crocodiles: 3 x P. Frischmuth, 1 x G. Petereit, 1 x M. Ruttkowski