Sieg trotz schwacher Leistung

SV Ahlem I unterliegt dem TSV KK I mit 1:5

Gegen eine ausgesprochen schwache Mannschaft aus Ahlem reichten dem TSV KK knapp 40 Minuten um das Spiel zu entscheiden. Schon in den ersten Spielminuten boten sich den Gästen gute Chancen und in der 13. Minute war es dann soweit. Dennis Laszus flankte von rechts, Sascha Daniel legte mit dem Kopf quer und Thomas Neumann verwandelte im Stile eines Torjägers. Das Spiel lief nur in Richtung des Ahlemer Tors. Ein kleiner Schock für die Verantwortlichen vom TSV KK als Paulo Oliveira sich nach 25 Minuten verletzte und durch seinen Bruder Antonio ersetzt wurde. Gleich danach begann die Show des Sascha Daniel. In der 27. Minute erzielte er nach tollem Solo das 2:0 für sein Team. In der 30. Minute wiederholte er sein Solo und schon hieß es 3:0. Dennis Laszus verhinderte in der
35. Minute, nach einem kapitalen Torwartfehler, einen Hattrick seinen Kameraden, indem er auf 4:0 erhöhte. Sein drittes Tor gelang Sascha Daniel dann in der 37. Minute nach Zuspiel von Antonio Oliveira. Bis zur Pause plätscherte das Spielgeschehen so vor sich hin. Ahlem konnte nicht, der TSV KK
stellte langsam das Fußballspielen ein. Wer glaubte, das würde sich nach dem Wechsel ändern sah sich getäuscht. Sascha Daniel hätte zwar gleich nach dem Wiederanpfiff, nach guten Zuspiel von Thomas Neumann seinen vier Treffer erzielen
können, doch sein Direktschuß verfehlte das Ziel. Danach passierte nur wenig. Die Gäste ließen gar die Gastgeber gewähren. Doch die wußten auch mit besten Torchancen nichts anzufangen. Gleich zwei Mal mußte Björn Reinhold im Tor des TSV KK kopf und kragen riskieren, weil seine Vorderleute sich um Tiefschlaf befanden. Zuviel riskierte er dann in der 62. Minute, als er den Gegenspieler etwas rustikal anging. Der Unparteiische entschied auf Foulelfmeter und diese Chance lißen sich die Platzherren nicht entgehen. Der Ehrentreffer war gelungen. Auch im weiteren Verlauf der Partie blieb die Mannschaft von Perter Rahlfs blass und unkonzentriert. Die wenigen Chancen, die sich Thomas Neumann und dem in der 60. Minute eingewechselten Candy Walter boten, wurden kläglich vergeben.
Es blieb schließlich bis zum Schlußpfiff beim klaren 5:1. Überzeugt hat die Mannschaft des TSV KK allerdings nicht. Schon am kommenden Sonntag, wenn es gegen Anderten geht, bedarf es sicher einer deutlichen Leistungssteigerung.
Es spielten : Reinhold; Cozzolino, Döpke, Werner, Kabuth, P.Oliveira (ab 25. Minute A.Oliveira), Krumwiede, Leymann (ab 75.Minute Fuchs), S.Daniel (ab 60. Minute Walter), T. Neumann, Laszus.