Sieg und Niederlage

Inlinehockey: Heimspieltag der Uhus

Jetzt richteten die Uhus des MTV Engelbostel-Engelbostel ihren ersten Heimspieltag in Langenhagen aus. An diesem Spieltag wurden fünf Partien ausgetragen. Im ersten Spiel des Tages trafen die Uhus auf die Maddogs aus Empelde. Die Uhus spielten in der ersten Halbzeit sehr diszipliniert mit einer konzentrierten Abwehr. Dementsprechend wurden die Sturmläufe belohnt, sodass es zur Halbzeit 2:0 für die Uhus stand.
Nach dem zweiten Tor wechselten die Maddogs ihren Torwart. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Uhus ihren Vorsprung auf 3:0 ausweiten. Allerdings ließ die Konzentration der Uhus dann aber nach, wodurch die Maddogs den Endspielstand von 3:2 erreichten. Die zweite Begegnung der Engelbostel Uhus fand gegen die Blue-White-Broncos aus Sehlde statt. Die Broncos zeigten gleich zu Beginn des Spiels ihre Überlegenheit und führten zur Halbzeit mit 5:0.
Die motivierenden Worte des Trainers der Uhus, Matthias Rieder, trugen zu Beginn der zweiten Halbzeit Früchte, denn bereits 18 Sekunden nach Anpfiff des zweiten Durchganges erzielten die Uhus den Anschlusstreffer. Nach einem weitern Gegentor konnten die Uhus dann in der 24. Spielminute einen weitern Treffer für dich verbuchen. Danach spielten die Broncos ihre ganze Überlegenheit aus, und das Spiel endete mit einer 2:11-Niederlage für die Uhus.
Die Uhus können mit diesem Spieltag, trotz der Niederlage gegen die Broncos, zufrieden sein und stehen nun, nach zwei Spieltagen und zwei gewonnen Spielen mit sechs Punkten auf Rang 6 in der Tabelle.