Souverän Bronze geholt

Die starken U-21-Kämpfer des JC Godshorn.

Erfolgreicher Start ins Jubiläumsjahr des JC Godshorn

Der JC Godshorn feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Und in dieses Jahr starteten die Kämpferinnen gleich mit zwei Landesmeistertiteln in der U 21.
Mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze im Gepäck sind die sechs Godshorner Judoka von den U21-Landesmeisterschaften zurückgekehrt. Überraschend hier Cedric Huber (bis 66 Kilogramm), der in seinem ersten Auftritt in dieser Altersklasse und sogar noch eine Gewichtsklasse höher als gewohnt, sehr souverän Bronze holt.
Das Geschwisterduell in der 48 kg Klasse der Frauen gewann Asa Wendt, die ihre Schwester Freya im Finale durch Haltegriff besiegte.
Natascha Jastrzemski startete eine Klasse höher (bis 57 Kilogramm) als sonst, kämpfte sich aber auch hier sicher in die Spitze vor und holte sich den Meistertitel.
David Deibel (bis 73 Kilogramm) zeigte eine sehr gute Leistung, verfehlte aber mit einem fünften Platz knapp die Medaillenränge. Nicolas Neumann (bis 81 Kilogramm) konnte leider seinen Trainingsrückstand noch nicht aufholen und schied bereits in der Vorrunde aus dem Wettbewerb aus. Am Tag zuvor holte sich in der U18 auch schon Sascha Huber (bis 50 Kilogramm) eine Bronze-Medaille in der für ihn neuen Altersklasse. Auch Alexandros Tsekouras startete das erste Mal in der U18. Er konnte zwar einen Kampf sicher für sich entscheiden, jedoch reichte dies nicht zum Weiterkommen.
Alles in allem verlief die Meisterschaft sehr gut, fünf von acht Godshorner Judoka haben die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft geschafft.
Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner/-innen.
Die nächsten Highlights stehen schon im Februar an! Der Judo Club richtet am Sonnabend, 11. Febraur, das Landesturnier für G-Judoka (Judokas mit Behinderung) in der Turnhalle am Rährweg in Godshorn aus. Zuschauer sind herzlich willkommen! Eine Woche später findet dann der erste Bezirksliga-Wettkampf der Männer in diesem Jahr statt, auch ausgerichtet vom JC Godshorn, diesmal in der IGS Halle in Langenhagen. Am 1. und 2.April findet dann der Godshorner Löwen Cup, ein Ranglistenturnier für die U12 und U15, mit zum Teil internationaler Beteiligung statt. Auch hier sind Zuschauer in der IGS-Halle herzlich willkommen. Die Jubiläumsfeier findet dann am 17. Juni in Godshorn statt.