Spanisches Top-Duo an der Seitenlinie

RECKEN testen am 21. Juli bei der HSG Langenhagen

(ok). Der Auftakt einer ganzen Reihe von Vorbereitungsspielen in der Region führt die Bundesligahandballer der TSV Hannover-Burgdorf nach Langenhagen. In der Robert-Koch-Realschulhalle geht es am Freitag, 21. Juli, ab 19 Uhr gegen das Regionsoberligateam der gastgebenden HSG. Beide Mannschaften haben neue Trainer – an der Seitenlinie der HSG Langenhagen steht jetzt Maximilian Wölfel; die RECKEN coacht der 45-jährige Spanier Carlos Ortega, der mit seinem Landsmann und vielfachen Nationalspieler Iker Romero ein Team bildet. Und auch Ortega war als Spieler sehr erfolgreich, hat mit dem spanischen Topclub FC Barcelona sechsmal die Champions League gewonnen. Und auch als Trainer zeigte er schon, was er drauf hat. So war er mit dem ungarischen Topteam aus Veszprém mehrere Jahre in der Champions League vertreten, ist in Ungarn dreimal Meister und dreimal Pokalsieger geworden. Alle Neuzugänge sollen bei den RECKEN auflaufen: der russische Rückraumbomber Pavel Atman sowie Ilja Brozovic, der vom THW Kiel gekommen ist, und Evgeni Pevnov, zuletzt beim VfL Gummersbach unter Vertrag. Im Foyer der RKS-Halle wird ein Verkaufsstand aufgebaut. Tickets kosten sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder. An der Abendkasse oder im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des SC Langenhagen immer dienstags und donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr. Oder beim SCL Fitness an der Leibnizstraße montags bis freitags zwischen 10 und 21 Uhr sowie sonnabends und sonntags zwischen 10 und 18 Uhr.