Sparta Läufer auf Mallorca

Spartaner Läufer: (von links) Tristan Splett, Wolfgang Waldmann, Joanna Gropp, Dana Bigocki, Trainer Marian Bigocki und Nicole Wachsmuth.

Gute Platzierungen beim Halbmarathon

Schon eine gute Tradition für die Spartaner: der Halbmarathon im Herbst auf Mallorca. Während in Deutschland schon die Wintersachen herausgeholt wurden, lockte Mallorca die Läufer nochmal bei 20° zu einem Lauf in kurzen Sachen an. Allerdings behinderten starke Winde den Lauf und die Strecke war recht hügelig. Tristan Splett war mit exakt 1:30 Stunden der schnellste Spartaner, in seiner Altersklasse M50 reichte das für den neunten Rang. Wolfgang Waldmann (1:42h, 47. M50) und Joanna Gropp (1:48h, 18. W35) steckte noch der Bremen Marathon in den Knochen. Nicole Wachsmuth lief den ersten Halbmarathon ihres Lebens. Mit den erreichten 1:49h war sie sehr zufrieden und erreichte den 22. Platz der AK W35. Zeitgleich mit ihr lief Sparta Leichtathletik Trainer Marian Bigocki ein, der als Pacemaker fungiert hatte. Damit wurde er 37. der AK M50.

In Oldenburg wurde die Landesmeisterschaft im Halbmarathon abgehalten. Der einzige gestartete Spartaner Wolfgang Schaper holte in der Altersklasse M65 in einer Zeit von 1:42 Stunden den hervorragenden fünften Platz.