Sportliche Ziele für 2018 setzen

In der LAC-Initiative steigerten die Läufer im vergangenen Jahr ihre sportlichen Leistungen deutlich. Viele sind auch 2018 wieder dabei.

LAC-Initiative unterstützt gute Vorsätze

Langenhagen. Zu den guten sportlichen Vorsätzen für das neue Jahr zählt immer wieder:
"Wieder mehr Sport treiben oder endlich mal einen Halbmarathon laufen." Ein Team des Leichtathletikclubs (LAC) unterstützt das und baut dabei auf die guten Erfahrungen aus 2017 auf. Ab 14. Januar 2018 treffen sich Laufbegeisterte wieder am Wochenende, drehen nach Aufwärmübungen in der IGS-Halle ihre Runden im Eichenpark. „Stabilität, Lauf-ABC, Kräftigung – alles gehört dazu“, sagt Bernd Müller vom LAC, der das Training zusammen mit weiteren Trainern im Team leitet. Das großes Ziel ist die Teilnahme am Hannover Marathon am 8. April.
Läuferinnen und Läufer werden in der LAC-Initiative auf die Zehn-Kilometer-Strecke oder den Halbmarathon vorbereitet. Gesucht werden Ambitionierte, die in der Lage sind, 30 Minuten (Zehn-Kilometer-Vorbereitung) oder eine Stunde (Halbmarathon-Vorbereitung) zu laufen.
Die Aktion wird unterstützt durch den Laufexperten und promovierten Sportmediziner Matthias Marquardt, den City-Apotheken, dem Wirtschaftsklub und der Redaktion des Langenhagener Echo.
Das LAC-Trainerteam wird gewohnt professionell das Training leiten. Die Trainingszeiten werden in der Auftaktveranstaltung am 14. Januar bekannt gegeben.
Anmeldungen für die Teilnahme sind online unter: www.mein10km-lauf.de/anmeldung
ab sofort möglich.Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Teilnahmegebühren (inklusive Startgebühren in Hannover) betragen 99 Euro oder 109 Euro, je nach Trainingsziel. Es sind noch Plätze frei. Weitere Informationen können auch per E-Mail bei bernd.mueller@lac-langenhagen erfragt werden.