Streckenführung geändert

Hannelore Lyda (von links) war zum Anfeuern für Manfred Krenz, Andreas Kolbe, Thorsten Janz und Peter Aßmann dabei.

Sturm beim Bothfelder Crosslauf

Das hatten sich die Organisatoren vom TuS Bothfeld eigentlich anders vorgestellt: Zu den etwa 200 Läufern beim Bothfelder Crosslauf kam noch einer unangemeldet dazu: Das Tief Felix! Das wollte aber nicht laufen sondern stürmen. Und das tat es so heftig, dass die Streckenführung vom Bothfelder Wald auf und um das OSV-Stadion verlegt werden musste.
Aber dem Sturm und auch dem später einsetzenden Regen trotzten auch die
Läufer des LAC Langenhagen. Und das mit Erfolg.
Beim 5,1 Kilometer Lauf belegte Peter Aßmann Platz eins in der Klasse M60, Manfred Krenz wurde Zweiter in der Altersklasse M65 und Thorsten Janz belegte Rang sechs in der M45.
Zwei LAC’ler gingen auf die 7,9 Kilometer-Strecke. Dirk Bokisch besiegte nicht nur den Sturm, sondern auch alle anderen Läufer in der M50 und Andreas Kolbe erreichte den sechsten Platz in der M45.