SVA und SCL kooperieren im Jugendbereich

Traditionsvereine wollen ihre Kräfte bündeln

Ab der nächsten Saison 2018/19 werden der SV Arminia Hannover und der SC Langenhagen die in 2015 initiierte Kooperation beider Traditionsvereine intensivieren und ihre Kräfte in einer Jugendspielgemeinschaft (JSG) zunächst in der C-Jugend bündeln. Ziel der JSG ist es, die Kooperation in den darauffolgenden Jahren in einem Jugendförderverein (JFV) über mehrere Jahrgänge fortzusetzen. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kooperation stehen ausgezeichnete Trainingsbedingungen, eine enge Verzahnung der Jugendarbeit beider Vereine im Leistungsbereich sowie in allen Jahrgängen durchgängig hohe Spielklassen.
Arminia Hannover spielt in der nächsten Saison mit der A- und C-Jugend in der Landesliga, die erste B-Jugend in der Niedersachsenliga. Die C-Jugend wird durch den seit vielen Jahren sehr erfolgreichen 2005er Jahrgang des SC Langenhagen (Kreis- und Bezirksmeister) verstärkt.
Für ambitionierte Talente des Jahrgangs 2004 mit höherklassiger Ligaerfahrung bietet die Spielgemeinschaft Sichtungstrainings zu den folgenden Terminen an: Montag, 18. Juni und Dienstag, 19. Juni, jeweils um 17.30 Uhr beim SC Langenhagen an der Leibnizstraße, Donnerstag, 21. Juni, um 18 Uhr beim SVA Hannover am Bischofsholer Damm.
Interessierte wenden sich bitte an die Kaderverantwortlichen unter jsg-sva-scl@web.de.