Technisch und spielerisch stark

Letzter Formtest vor dem Saisonfinale

Kurz vor dem Saisonfinale – dem Sichtungsturnier am Sonntag, 19. Juli, beim SV Hastenbeck im Landkreis Hameln-Pyrmont – hat Per Michelsen noch einmal die Chance genutzt, seine Schützlinge in einem Testspiel gegen einen starken Gegner einem letzten Formtest zu unterziehen. Der Coach des DFB-Stützpunktes Hannover-Ost ließ seinen 2003er-Jahrgang auf der Anlage des SC Langenhagen gegen die SG Ahlten/Anderten ran – immerhin Vizemeister in der Kreisliga Hannover-Land 2, Sieger im Sparkassen-Hallenpokal und mit einer Ausnahme eine reine 2002er-Riege. Unterm Strich siegte die technisch und spielerisch deutlich stärkere Auswahl-Mannschaft vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit verdient mit 3:1. Alle drei Tore erzielte Jona Renner.
Zum Kader zählten: Julian Schultheiß (SC Langenhagen), der ehemalige SCL-Torjäger Baris Alatas (TSV Havelse) sowie Alexander Meeske, Tim Schustereit, Ole Marchlewski, Fabio Di Michele Sanchez (alle TSV Godshorn), die Ex-Godshorner Jona Renner, Nico Bahrs, Amoro Diedhiou und Paul Bock (alle JFV Calenberger Land) sowie Lukas Müller (MTV Mellendorf) und Adrian Grubesic (JFV Calenberger Land). Verletzungs- respektive krankheitsbedingt fehlten: Lluis Cendon, Levin Rodehau (beide TSV Godshorn) und Gabriel Michalek (JFV Calenberger Land).
Beim letzten Stützpunkturnier der Saison am Sonntag trifft das Team Hannover-Ost am Sonntag auf die Konkurrenz aus Hameln, Helmstedt/Wolfsburg, Salzgitter/Wolfenbüttel, Goslar/Osterode und Hildesheim/Asel sowie das Leistungszentrum des VfL Wolfsburg.