Test gegen die Roten

Vorverkauf für Spiel gegen Hannover 96 startet ab sofort

Wenn der TSV Havelse am Sonnabend, 14. Juli, um 18.45 Uhr im Wilhelm-Langrehr-Stadion auf den Bundesligisten Hannover 96 trifft, geht es für den Sieger dieser freundschaftlichen Begegnung erstmals um den „atlas BKK ahlmann-Pokal“. Und auch wenn es kaum Zweifel daran geben wird, dass Hannover 96 diesen Cup am Spielende in Empfang nehmen dürfte, so ist das Spiel gegen die vom Ex-Trainer André Breitenreiter gecoachten 96er, der absolute Höhepunkt in der Vorbereitung des Regionalligisten.
Der Vorverkauf zu diesem Schlager beginnt ab sofort in allen Filialen der Bäckerei Langrehr in der Region Hannover, bei Möbel Hesse sowie dem Sporthaus Gösch. Ab Mittwoch, 20. Juni, startet dieser dann auch in den bei Fanshops von Hannover 96 an der HDI-Arena sowie am Kröpcke.
„Es ist für uns eine großartige Sache, auch in diesem Jahr wieder gegen das Team von André Breitenreiter antreten zu dürfen und das absolute Highlight unserer Vorbereitung. Wir alle freuen uns bereits riesig auf dieses besondere Spiel“, so Havelses Trainer Christian Benbennek. „Zumal nach André Breitenreiter und Volkan Bulut jetzt mit Athletiktrainer Dennis Fischer künftig noch ein weiterer Trainer vom TSV Havelse auf der Bank der Roten sitzen wird, was den gesamten Verein unglaublich stolz macht“, ergänzt Manager Stefan Pralle.
Weitere ambitionierte Testspiele gegen Mannschaften, die jedoch in näherer sportlicher Reichweite liegen als das Bundesliga-Starensemble von Hannover 96, stehen in der Vorbereitungsphase der Havelser auf dem Programm.
So spielen die Havelser noch gegen den belgischen Zweitligisten Royale Union St. Gilloise in Barsinghausen (28. Juni), beim Regionalligisten SC Verl (30. Juni), gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte (8. Juli in Krähenwinkel) und treten beim Nord- Regionalligisten Wacker Nordhausen (22. Juli) an.
Die Regionalligasaison 2018/2019 startet am 27. Juli bei der U23 von Hannover 96 gleich mit einem Derby-Kracher. Und das ist noch nicht alles: Der erste Spielplanentwurf sieht am Mittwoch, 1. August, im Heimspiel gegen den 1.FC Egestorf/Langreder gleich das nächste Derby vor.