Testspieltermine des TSV Havelse stehen fest

Bevor der TSV Havelse am 9. Juli seine große Saisoneröffnung im Wilhelm-Langrehr- Stadion gegen den frisch gebackenen Bundesligaaufsteiger Hannover 96 von Ex-Trainer André Breitenreiter feiern wird, stehen für die Mannschaft von Rückkehrer Christian Benbennek bereits einige andere Vorbereitungsspiele auf dem Programm.
Nach dem Trainingsstart am 18. Juni sowie dem sportlichen Aufgalopp am 23. Juni beim Landesligisten TSV Krähenwinkel/Kaltenweide wartet drei Tage später mit dem belgischen Zweitligisten Royale Union St. Gilloise gleich ein echter Prüfstein auf das Benbennek-Team.
Am 1. Juli kommt Oberligaaufsteiger MTV Eintracht Celle nach Havelse, bevor der TSV im Rahmen des Porta-Pokals am 4. Juli auf den Landesligisten Heesseler SV sowie am 6. Juli auf den Regionalliga-Klassengefährten 1. FC Germania aus Barsinghausen trifft.
Mit der Begegnung gegen den Landesligisten HSC Hannover am 11. Juli, schließen die Havelser die Vorrundenspiele des Porta-Pokals ab, bei dem eventuell am 14. und 16. Juli noch zwei weitere Spiele im Halbfinale und Finale folgen könnten.
Am Sonntag den 23. Juli wird es dann erstmals ernst. Im Landespokal starten die Havelser beim Regionalligaabsteiger Lupo Martini Wolfsburg in den Pflichtspielbetrieb. Ein Wochenende später, am 29./30.07., wird der 1. Spieltag in der Regionalliga Nord angepfiffen.
Die Spieltermine der Vorbereitung im Überblick:
23.06.17 um 18:30 Uhr TSV Krähenwinkel/Kaltenweide – TSV Havelse
26.06.17 um 19:00 Uhr Royale Union St. Gilloise – TSV Havelse (in Barsinghausen) 01.07.17 um 14:30 Uhr TSV Havelse – MTV Eintracht Celle
04.07.17 um 18:30 Uhr Heesseler SV – TSV Havelse (in Ramlingen)
06.07.17 um 20:15 Uhr 1. FC Germania – TSV Havelse (in Ramlingen)
09.07.17 um 18:00 Uhr Saisoneröffnung: TSV Havelse – Hannover 96
11.07.17 um 20:15 Uhr HSC Hannover – TSV Havelse (in Ramlingen)
Eventuell. am 14.07.17 Halbfinale und am 16.07.17 Finale um den Porta-Pokal in Ramlingen