Ticketverkauf für Pokalkracher sichern

Vorverkauf fürs Nordderby startet heute

Bereits in der zweiten Runde im DHB-Pokal wartet für die TSV Hannover-Burgdorf mit dem HSV Handball ein echter Kracher. Am 22. Oktober geht es für DIE RECKEN in der heimischen Swiss Life Hall darum, den Einzug in die dritte Runde perfekt zu machen. Dass sich beide Teams sportlich auf Augenhöhe befinden und das Nordderby daher Spannung pur bietet, zeigte sich beim 23:23-Unentschieden in der Hansestadt am vergangenen Freitag.
Ab dem 2. September starten DIE RECKEN den offiziellen Vorverkauf für das Duell mit dem HSV. Die Preise bleiben gegenüber den Spielen in der DKB Handball-Bundesliga unverändert. Alle Inhaber einer RECKEN-Dauerkarte können sich Ihren angestammten Sitzplatz noch bis zum 22. September sichern. Erst danach gehen alle Tickets für den Nordkracher in den freien Verkauf.
Für DIE RECKEN ist der Monat Oktober in sportlicher Hinsicht ein sehr wichtiger. Neben dem Pokalspiel gegen Hamburg, warten auf Kapitän Torge Johannsen und Co. die schwäbischen Wochen in der RECKEN-Festung. Hintereinander stellen sich Bietigheim, Balingen und Göppingen in der niedersächsischen Landeshauptstadt vor. Für diese Partien haben die RECKEN-Verantwortlichen mit dem „Spätzle-Ticket“ ein gesondertes Ticketangebot geschnürt.
„Wir sind im Oktober ganz besonders auf unsere heimischen Zuschauer angewiesen. Nur gemeinsam mit unseren Fans kann die Mannschaft zu Höchstleistungen getrieben werden und die angestrebten Ziele erreichen. Daher bauen wir im Herbst ganz besonders auf unsere treuen Anhänger“, zählt Geschäftsführer Benjamin Chatton auf die Unterstützung des „achten Manns“.