Tischtennissport wie früher

Clickball wird ohne professionelles Material gespielt.

Clickball-Qualifikationsturnier am 11. Juni in Kaltenweide

Tischtennis mit sandpapierbeklebten Holzschlägern erinnert ein wenig an die Anfänge dieses Hochgeschwindigkeitssports. Dabei hat dieser retro-anmutende Sport namens Clickball innerhalb eines Jahres deutschlandweit zahlreiche Anhänger gefunden und es werden täglich mehr.
Bei uns in Deutschland ist Clickball bekannt als Ping Pong- oder Sandpapier-Tischtennis. Die Besonderheit ist: Tischtennissport wie früher – es wird mit einfachen Holzbrettern gespielt. Jeder Sportler erhält den identischen Schläger: ohne Belag, ohne Gummi, ohne professionelles Material. Das Spielgerät besteht aus einer einfachen Holzkonstruktion, auf der ein handelsübliches Sandpapier verklebt ist. „Jeder kann am Clickball Qualifikationsturnier Region Nord teilnehmen: Jung und Alt, Hobby- und Profispieler. Ziel aller Bemühungen ist es, ein ‚freizeitaffines Tischtennisspielen‘ für Jeden ins Leben zu rufen.“, so Ralf Schuseil, Chef-Organisator des Clickball Qualifikationsturnieres Region Nord vom TSV Krähenwinkel-Kaltenweide. „Die Vorteile sprechen für die verrückte Idee, denn es gibt längere Ballwechsel, keine Materialschlachten und Tischtennis ohne Rotation im Ball. So kann Jeder Jeden schlagen und die Tischtennisspielklasse verrät nichts über den Ausgang des Spiels.“
Für den 4. Deutschen Clickball Cup in Erfurt (November 2016) findet das Clickball- Qualifikationsturnier Region Nord am Sonnabend, 11. Juni, ab 10.30 Uhr in der Kaltenweider Sporthalle statt. Startberechtigt sind Spieler aus den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Die ersten Acht dieses Turnieres dürfen zu den Deutschen Meisterschaften nach Erfurt und wer weiß, vielleicht im Januar 2017 zur World Championship of Ping Pong (WCPP) reisen.
Zu gewinnen gibt es auch etwas: Die Sieger in Langenhagen erhalten (bei 64 Startern) bis zu 200 Euro, in Erfurt winken bis zu 1.000 Euro für die Erstplatzierten.
Anmeldungen zum Qualifikationsturnier sind noch bis zum 30. Mai per E-Mail an Clickball-beim- TSVKK@gmx.de möglich. Die Startgebühr inkl. Schläger beträgt 20 Euro. Veranstaltungsort ist die Sporthalle der Grundschule Kaltenweide.