Topspiel gegen den VfB Oldenburg

Sprung an die Tabellenspitze ist möglich

(rt). Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nachdem der Sprung an die Spitze der Oberliga Niedersachsen am vergangenen Wochenende durch eine Pleite in Ottersberg gestoppt wurde, hat der SC Langenhagen nun wieder die Möglichkeit ganz nach vorn zu rücken. Da auch die Mitkonkurrenten schwere Aufgaben zu lösen haben, könnte mit einem Sieg im Topduell des 13. Spieltages gegen den VfB Oldenburg der neue Tabellenführer aus Langenhagen kommen. Hierfür ist allerdings eine große Leistungssteigerung gegenüber der letzten Partie vonnöten. Morgen um 14 Uhr steht dem SCL nämlich ein Gegner gegenüber, der ein anderes Kaliber als viele bisherige Spielpartner darstellt. Gerade in Auswärtsspielen hat die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling souveräne Auftritte hingelegt. Mit 17 Punkten aus sieben ungeschlagenen Spielen führt der VfB die Statistik auf des Gegners Platz eindeutig an.
Die Spielzeit begann für Fröhlings Truppe mit drei Auswärtsspielen, welche gleich ungeschlagen absolviert wurden. Zuhause spielen die Mannen des Ex-Profis des HSV und St. Pauli hingegen eher unbeständig. Ansonsten wäre wahrscheinlich der einsame Spitzenreiter zu Gast in der Flughafenstadt. Im letzten Heimspiel ließ man sich kurz vor Schluss noch die Butter vom Brot nehmen, als es gegen Eintracht Nordhorn nur für ein 3:3 reichte. Doch Angst und Bange sollte den Spielern von Trainer Hilger Wirtz nicht werden. Mit einer überzeugenden Heimbilanz im Rücken kann sich der SCL optimistisch auf die Begegnung freuen. Auch wenn in Ottersberg nichts zusammenlief, ist die Qualität im Kader jederzeit abrufbereit. Und auch gegen Topmannschaften wie Emden oder Meppen lieferte man einen großen Kampf, gepaart mit tollen Tempoangriffen und spielerischen Höhepunkten. Zwar fehlen nach wie vor Sevkan Bulut und Igor Lazic, die Defensive stand bisher aber ausgesprochen sicher. Im defensiven Mittelfeld hat Marco Hansmann durch sein Frustfoul den Mitspielern einen Bärendienst erwiesen, doch auch hier stehen Wirtz Alternativen zur Verfügung.
Insgesamt betrachtet muss sich der SC Langenhagen vor dem Gegner nicht verstecken, auch wenn ein hartes Stück Arbeit bevorsteht. Doch wer weiß, vielleicht stehen am Ende des Tages als Belohnung die Vereinsfarben der Flughafenstädter im Ranking der Oberliga ganz oben.