Torhungrig und entschlossen

Die Godshorner Kickerinnen zeigten sich haushoch überlegen.

E-Juniorinnen des TSV Godshorn fertigen SV Borussia Hannover mit 14:0 ab

Jetzt hatten die E-Juniorinnen des TSV Godshorn den SV Borussia Hannover zu Gast. Bei einsetzendem Regen rissen die Gastgeber das Spiel gleich an sich. In der dritten Spielminute brachte Lina die Godshornerinnen in Führung. Die TSVlerinnen spielten mutig und präzise nach vorn. Weitere Treffer von Talea, Lina (2) und Lena waren die Folge. Besonders umjubelt wurde der Treffer von Janne, die das erste Tor ihrer Fußballkarriere machte, nachdem sie in den letzten Spielen immer Latte oder Pfosten traf. Kim bescherte ihrem Team dann die deutliche 7:0- Führung zur Halbzeitpause. Trotz des hohen Rückstandes kämpften die Borussinnen und stemmten sich mit ihren Mitteln gegen die drohende Niederlage. Das starke Tormädchen wehrte viele Torschüsse ab und war beste Borussin auf dem Platz. Die TSVlerinnen waren jedoch an diesem Tag zu torhungrig und entschlossen. Sie zeigten keine Nachlässigkeiten und bestimmten mit klaren durchdachten Aktionen das Spiel. Durch jeweils zwei weitere Tore von Lina, Emel und Lena und einem vom Talea endete das Spiel 14:0. Die Godshornerinnen stehen damit weiter an der Tabellenspitze ihrer Staffel. Nächsten Sonntag fahren sie zum Spitzenspiel zum ebenfalls bisher ungeschlagenen TSV Bemerode.
TSV Godshorn: Milena, Talea (2), Katharina, Sophia, Lina (5), Lena (3), Kim (1), Emily, Emel (2), Amina und Janne (1)