TSV Godshorn III ist Herbstmeister

Die 3. Herren des TSV Godshorn kann ihren Vorsprung auf elf Punkte ausbauen.

Aufsteiger peilt den Durchmarsch an

Als frischgebackener Aufsteiger ging die 3. Herren des TSV Godshorn in die Vorbereitung zur neuen Saison. Personell hatte die Truppe nur wenige Verluste hinnehmen müssen und konnte sich sogar punktuell verstärken. Ebenfalls neu hinzugekommen ist ein Konditionstrainer, der die ohnehin schon laufstarke Mannschaft noch mehr „pushen“ soll.
Jedes Mitglied hat für sich das Ziel gesetzt ,alles zu geben´ und einen „Durchmarsch“ hinzulegen. Somit lautete das Ziel der Mannschaft und des Trainerteams: erneuter direkter Aufstieg.
Angetrieben vom guten Laune Fußball und dem selbstgesetzten Ziel wurden die ersten Trainingseinheiten absolviert, bis letztendlich die ersten Testspiele anstanden. Nach fünf Spieltagen konnten die maximale Punkteausbeute eingefahren werden bei einem Torverhältnis von 23:1 Toren. Doch am sechsten Spieltag holte die Mannschaft aus Niedernstöcken die Godshorner auf den Boden der Tatsachen zurück. Mit dem 2:5 hatte die Mannschaft nach mehr als einem Jahr ihre erste Niederlage einstecken müssen. Aber das in dieser Situation geforderte Trainergespann um Mark Bussmann und Sven Philippeit baute die Mannschaft wieder auf und somit folgten ein Unentschieden und vier Siege!
Die 3. Herren steht somit nach zwölf Spieltagen auf dem ersten Platz und das selbsternannte Ziel „direkter Aufstieg“ ist immer noch realistisch.
Des Weiteren konnte der TSV Godshorn III bereits die Herbstmeisterschaft klar machen. Und bei den zwei Nachholspielen (9. und 16. Dezember ) könnte die Mannschaft ihren Vorsprung auf Platz 2 auf elf Punkte ausbauen.