United North Stars und ECW

Erste Vorbereitungsspiele stehen an

Mellendorf. Am gestrigen Sonntag traf sich das neu formierte Team der United North Stars auf Einladung des ECW-Vorstands zur Grillfeier in Bissendorf. Dieses informelle Get Together außerhalb des Trainings sollte dazu dienen, den Zusammenhalt der beiden Vereine weiter zu vertiefen. Spieler, Trainer, ehrenamtliche Helfer, Sportkoordinator Lenny Soccio und der ECW-Vorstand fanden sich am späten Vormittag bei ECW-Schatzmeister Karl Reiffen in Bissendorf ein und läuteten mit Bratwurst und Kartoffelsalat den Start in die erste gemeinsame Saison ein.
Alle Beteiligten sehen der kommenden Saison zuversichtlich entgegen und dies mit gutem Grund: Ein großer Kader, kompetente Trainingsleitung, die Region ist neugierig auf das neue Team und die Sponsoren stehen auch dahinter. So ließ es sich die Landschlachterei Dettmers aus Elze beispielsweise nicht nehmen, die Bratwürste für die Grillfeier zu sponsern.
Die Grillfeier läutete aber zugleich auch das Ende der Eishockeyfreien Zeit ein, denn am kommenden Wochenende stehen die ersten Vorbereitungsspiele für die United North Stars an. Zunächst muss das Team am Sonnabend, 22. September, um 19.30 Uhr beim Ost-Oberligisten ECC Preussen Berlin antreten und am Sonntag, 23. September, um 20 Uhr folgt das erste Heimspiel im Langenhagener Lenny Soccio Ice and Event Center gegen den West-Oberligisten Herforder EV. Beide Teams spielen eine Klasse höher als die United North Stars, aber die Tests sind ohnehin noch zu früh in der Saisonvorbereitung, um eine echte erste Standortbestimmung für das Team zu sein. Lenny Soccio ist aber überzeugt, dass sein Team ein achtbares Ergebnis in diesen Tests erzielen kann.